Hier finden Sie uns

Jugend- und Bürgerzentrum Werden

Wesselswerth 10

45239 Essen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

0201 8851149

0201/31077688

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bürozeiten                     

Mo/Di+Do/Fr  10.00 - 13.00 Uhr

mittwochs 13.00 -15.00 Uhr

Jugend- und Bürgerzentrum Werden
Jugend- und Bürgerzentrum Werden

JuBB Digital

Zur Zeit können wir die meisten unserer Angebote nur in digitaler Form anbieten.

 

Da auch wir täglich hinzu lernen, finden Sie/Ihr hier auf dieser Seite die aktuellen Angebote, die als digitales Format möglich sind.

 

 

Montag bis Donnerstag

 

Sowohl im Grundschulbereich als auch für SchülerInnen der 5ten bis 7ten Klassen bieten wir digitale Lernbegleitung an. Unabhängig vom Schultyp bietet unser Team aus hauptamtlichen Pädagogen und Studenten eine Betreuung über Skype an.

Anmeldung und Information über mail: jubb-werden@t-online.de oder Telefon: 0201 8851149

Montag bis Donnerstag  15.00-16.00 Uhr

 

Teenie Video-Chat Room (über Skype)

 

Hier treffen sich Interessierte im Alter von 10 - 14 Jahren um täglich unterschiedliche spielerische Aufgaben zu lösen (Mo: Stadtralley, Di: Quiz, Mi: Witz der Woche, Do: TicToc Aufgabe)

Außerdem wird in der verbleibenden Zeit gemeinsam gespielt. 

Anmeldung unter Tel: 0201/8851149  od. mail : jubb-werden@t-online.de

Am 09. Februar ist der "Safer Internet Day" In diesem Jahr gibt es bundesweit Angebote zum Thema: "Wie erkenne ich Fake News" 

Auch das Jubb - Werden hat in Zusammenarbeit mit dem Medienzentrum des Jugendamts, der Stadtbibliothek, dem Falkenzentrum Süd und der GSH Bockmühle ein Angebot entwickelt. 

Mit Hilfe der APP "Action Bound" kann man an einer GPS Ralley teilnehmen und an verschiedenen Stationen Aufgaben zum oben genannten Thema lösen.  Der Link zur Ralley ist ab dem 09.02.2021 freigeschaltet und kann in den nächten Wochen gespielt werden.  Zu finden unter:  www.Townload-essen.de/faktenchecker

Viel Spass!!

06. - 16. Februar   Karneval im JuBB  

Karneval Digital

Das JUBB Werden ruft zum Mitmachen auf

 

Wie vieles, auf das wir alle gemeinsam als Gesellschaft derzeit verzichten müssen, fällt auch die Karnevalszeit 2021 mit ihren Höhepunkten am Wochenende um Altweiber-Donnerstag und Rosenmontag anders aus als bisher.

So wird es aufgrund der herrschenden Pandemielage im ganzen Land keine Bollerwagenumzüge, Karnevalspartys, kein Geschunkel und auch keine Kamelle geben. Zusammenkünfte und das gemeinsame Feiern fallen somit auch in Essen flach. Trotz herausfordernder Pandemiezeiten und weiterhin umfassenden Einschränkungen, möchte das JUBB Werden alle Bewohner der Stadtteils dazu aufrufen, Karneval dennoch zu feiern – mit Abstand zu den Mitmenschen in den eigenen vier Wänden.

Durchsuchen Sie ihren Kleiderschrank, die Kostümschublade und verkleiden sie sich dennoch! Schmücken Sie sich, ihre Kinder, Enkel, das Fahrrad, den Kinderwagen oder direkt die ganze Wohnung. Machen Sie ein Foto von sich und/oder ihrem Werk und schicken Sie es uns mit einem kräftigen Helau per E-Mail an

jubb-werden@t-online.de .

Die eingeschickten Bilder werden wir im Anschluss ab dem 11. Februar auf unserer Homepage, sowie unserer Instagram-Seite veröffentlichen.

Lassen Sie uns weiterhin gemeinsam der Corona-Pandemie trotzen und das beste aus dem diesjährigen Karneval machen. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jugend- und Bürgerzentrum Werden